Neustart

 

Guter Neustart für die FDP – Partei in Jesteburg zuversichtlich

Jesteburg/Berlin. Nach ihrer Rückkehr vom Parteitag in Berlin äußert sich die Jesteburger FDP-Ortsvorsitzende Ulrike Kuhlo optimistisch für einen guten Neustart der FDP. „Ein Neuanfang ist gemacht. Jetzt wird es darum gehen, im Team mit Christian Lindner erfolgreich zu arbeiten. Wir sind auch hier in Jesteburg zuversichtlich, dass die FDP jetzt wieder auf die Beine kommt und die Ärmel hochkrempelt,“, so Kuhlo. Im Bundesvorstand sei die FDP Niedersachsen mit der Europaabgeordneten Gesine Meißner, Landeschef Stefan Birkner und Landtagsfraktionschef Christian Dürr gut vertreten.

Kuhlo befürchtet, dass die Große Koalition mit ihren Plänen die Zukunft verspielt. „Diese umfangreiche Wunschliste kann nicht einmal der Weihnachtsmann erfüllen, geschweige denn die Steuerzahler.“, so der FDP-Vorsitzende. Union und SPD spielten Jung und Alt gegeneinander aus. Die Jungen bekämen die Quittung für die Wahlgeschenke – das sei keinesfalls gerecht. „Im privaten Bereich würden Eltern niemals auf die Idee kommen, ihre Kinder derart für den eigenen Wohlstand zur Kasse zu bitten“, erklärte die zweifache Mutter erwachsener Kinder. Kuhlo forderte stattdessen, maßzuhalten und Schulden abzubauen.